TOP Ö 13.1: Projekt Fördern und Helfen für Senioren

An der Beratung nimmt teil:

Stefanie Geisler, Leiterin Abteilung S – Soziales, Bildung

 

Frau Geisler informiert gemäß der Sitzungsvorlage.

 

KRin Bianka Poschenrieder dankt für diese Aktion, damit könne viel Gutes getan werden.

 

Auf die Frage von KRin Barbara Bittner antwortet Frau Geisler, dass bedürftige Senioren oft in den Gemeinden oder auch den Nachbarn bekannt seien, die sich dann an das Landratsamt wenden würden. Das Landratsamt schreibe in der Regel die Senioren an und biete Unterstützung an.

 

KRin Marina Matjanovski schlägt vor, mögliche Angebote auch bei den Hausärzten zu hinterlegen. Frau Geisler dazu, sobald die Flyer überarbeitet seien, würden sie auch an die Hausärzte gesendet werden.