TOP Ö 3: Verleihung der Ehrenurkunden an die beiden Altlandräte Hans Vollhardt und Gottlieb Fauth

Vorberatung        

Kreistag am 25.07.2016, TOP 20 nö

 

Der Landrat begrüßt die ehemaligen Landräte Hans Vollhardt und Gottlieb Fauth sowie ihre Gattinnen.

 

Bisher, so der Landrat, sei die Verleihung des Ehrentitels „Altlandrat“ im Landkreis Ebersberg noch keine Tradition. Umso erfreulicher sei es, dass der Kreistag am 25.07.2016 einstimmig beschlossen habe, Herrn Landrat a.D. Hans Vollhardt (Landrat von 1994 – 2002) und Herrn Landrat a.D. Gottlieb Fauth (Landrat von 2002 – 2013) in Anerkennung und Würdigung ihrer Verdienste um den Landkreis Ebersberg diese Ehrenbezeichnung zu verleihen.

 

Der Landrat hebt unter anderem folgende richtungweisende Projekte, die in der Amtszeit von Herrn Vollhardt angestoßen und umgesetzt wurden, hervor:

·      den Prozess der Verwaltungsreform (LRA 2000) erfolgreich durchgeführt

·      Innovationspreis der Bayerischen Staatsregierung von Ministerpräsident Edmund Stoiber für die Bürgerorientierte Verwaltung mit der Einführung von Servicegarantien (Zulassung, Turbogruppe Bauamt)

·      Einführung von betriebswirtschaftlichen Elementen in der Verwaltung (Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling)

·      die Kreisklinik von einem Regiebetrieb des Landkreises in eine GmbH umgewandelt

·      Beginn der Generalsanierung der Kreisklinik

·      Erweiterung des Landratsamtes

·      den Agenda-21-Prozess im Landkreis gestartet

 

Ebenso habe Herr Fauth in seiner Amtszeit folgende Projekte auf den Weg gebracht und erfolgreich umgesetzt:

·      Konsequente Fortführung des von Landrat Hans Vollhardt begonnenen Verwaltungsreformprozesses

·      Einführung der Doppik als erster Landkreis in Bayern

·      Einführung der Zinssicherungsinstrumente und Verabschiedung einer Finanzleitlinie zur Begrenzung der Verschuldung

·      Einführung eines elektronischen Ratsinformationssystems

·      Sanierung der Kreisklinik fortgeführt

·      Generalsanierung und Erweiterung des Landratsamtes angestoßen und fast bis zum Ende durchgeführt

·      Neubau des Gymnasiums Kirchseeon und der Realschule Poing erfolgreich ausgeführt

·      energetische Sanierung mit Ausbau zahlreicher Schulen, u.a. Ausbau der Realschulen Richtung „R6“

 

Der Landrat überreicht beiden Landräten die Ernennungsurkunden, das Buch „Die Deutschen Landkreise“, sowie einen Geschenkkorb. Die Gattinnen erhalten Blumen.

 

Herr Vollhardt und Herr Fauth bedanken sich für diese Ehrung.