TOP Ö 6: Nachweis über die Verwendung des Brennpunktetopfes 2016

Diese Angelegenheit wurde bereits behandelt:

15. Jugendhilfeausschuss am 16.02.2006, TOP 4ö

01. Jugendhilfeausschuss am 26.06.2014, TOP 9ö

An der Beratung nehmen teil:

Christian Salberg, Abteilungsleiter Jugend, Familie und Demografie

 

Felix Aschauer, Horizonte e.V.

Herr Salberg erläutert den Inhalt der Sitzungsvorlage und übergibt das Wort an Herrn Aschauer, um dem Gremium über die Verwendung des Zuschusses in Höhe von 15.000 € für das Jahr 2016 zu berichten.

Herr Aschauer stellt die verschiedenen Projekte anhand einer Präsentation (Protokoll-Anlage 2) und zwei Projekte „Sommercamp in Athen“ und „Medienprojekt“ zusammen mit der FU Berlin über YouTube vor.

Herr Aschauer erklärt, dass das ganze Projekt bis zum Jahr 2019 gehe. Er habe bereits mit Herrn Salberg gesprochen und einen Antrag gestellt, in dem er den Landkreis um einen Zuschuss von 15.000 € aus dem Brennpunktetopf bitte. Der Landrat erklärt, dass dies im nächsten Jugendhilfeausschuss behandelt werde.

Schwester Christophera Eckl bedankt sich bei Herrn Aschauer und gratuliert dem Landkreis zu dieser Initiative.