TOP Ö 3: Besetzung des Jugendhilfeausschusses; Änderung bezüglich des Vertreters der Katholischen Kirche

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 11, Nein: 0

An der Beratung nimmt teil:

Christian Salberg, Abteilungsleiter Jugend, Familie und Demografie

Herr Salberg erläutert den Inhalt der Sitzungsvorlage und teilt mit, dass sich Herr Dekan Johann Riedl heute leider entschuldigen musste.

Des Weiteren wies er auf zwei Fehler in der Sitzungsvorlage hin; die katholische Kirche besetze den beratenden Sitz gem. Art. 19 Abs. 1 Ziffer 9 AGSG im Jugendhilfeausschuss nach.

Der Beschlussvorschlag wurde entsprechend verändert und der Vorsitzende Martin Esterl stellt ihn zur Abstimmung.


Der Jugendhilfeausschuss fasst folgenden Beschluss:

 

  1. Es wird festgestellt, dass Pfarrer Michael Holzner als beratendes Mitglied aus dem Jugendhilfeausschuss ausgeschieden ist

 

  1. Den beratenden Sitz für die Katholische Kirche (Art. 19 Abs. 1 Ziffer 9 AGSG in Verbindung mit § 3 Abs. 3 der Satzung für das Jugendamt des Landkreises Ebersberg), nimmt mit Wirkung vom 06.04.2017 Dekan Josef Riedl ein.