TOP Ö 19: Meilensteinplanung zur Energiewende

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Vorberatung        

Kreistag am 27.04.2015, TOP 10 ö

ULV-Ausschuss am 28.09.2016, TOP 6 ö

An der Beratung nahmen teil:

Hans Gröbmayr, Klimaschutzmanager

Herr Gröbmayr erklärt, dass die Temperatur in den nächsten Jahren auf weit mehr als 2°C steigen werde. Führende Wissenschaftler seien sich darüber einig, dass eine Temperaturerhöhung bis zu 2°C noch beherrschbar sei, aber darüber hinaus nicht mehr.

Herr Gröbmayr erläutert den Meilensteinplan zur Energiewende anhand einer Präsentation (Anlage 16 zum Protokoll).

Die Dringlichkeit der Umsetzung der einzelnen Punkte werde im Gremium gesehen, allerdings würde der Begriff Vision, anhand der Fakten, besser passen.

Der Vorschlag aus dem Gremium, die Bürgermeister und Gemeinderäte in einer Gesamtveranstaltung zu informieren, wird positiv aufgenommen. Die Bürger müssten zur Energiewende auch mehr miteingebunden werden.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gibt, stellt der Landrat den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Der Kreis- und Strategieausschuss fasst folgenden Beschluss:

Dem Kreistag wird folgender Beschluss vorgeschlagen:

Die in der Präsentation des Klimaschutzmanagers genannten Meilensteine (Anlage 16 zum Protokoll) werden als zielführend angesehen. Die Energieagentur soll diese weiterverfolgen.