TOP Ö 13: Betrauungsakt für die Wohnbaugesellschaft Ebersberg gKU

Vorberatung        

Kreistag am 19.12.2016 TOP 4ö

KSA am 12.07.2017, TOP 15

An der Beratung nahmen teil:

Brigitte Keller, Abteilungsleitung 1, Zentrales und Bildung

Frau Keller erläutert den Sachverhalt anhand einer Präsentation (Anlage 7 zum Protokoll).

KRin und Bürgermeisterin der Stadt Grafing Angelika Obermayr bedankt sich bei Frau Keller, Kreisrat Dr. Ernst Böhm, als Ideengeber, beim Landrat sowie KR Alexander Müller für deren Unterstützung, die Wohnbaugesellschaft Ebersberg gKU auf die Beine zu stellen. Das Grundstück des Projektes in Grafing sei frei und die Leitungen würden verlegt. Der erste Spatenstich finde Anfang August statt.

Der Landrat bedankt sich ebenfalls bei den Genannten sowie den Bürgermeistern, dem Verwaltungsrat und dem technischen Vorstand Herrn Beslmüller, für deren kompetente Begleitung. Er freue sich auf den Spatenstich am 04.08. und spricht eine mündliche Einladung an die Mitglieder des Kreistages aus.

Nachdem es keine weitere Wortmeldung gibt, stellt der Landrat den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Der Kreistag fasst folgenden Beschluss:

Der in der Anlage 8 zum Protokoll beigefügte Betrauungsakt vom 24.07.2017 für die Wohnbaugesellschaft Ebersberg gKU wird beschlossen.