TOP Ö 9: Informationen und Bekanntgaben; Genehmigung des Haushaltes durch die Regierung von Oberbayern

An der Beratung nahmen teil:

Brigitte Keller, Abteilungsleitung 1, Zentrales und Bildung

Frau Keller teilt dem Gremium mit, dass der Haushalt von der Regierung von Oberbayern genehmigt wurde. Die Genehmigung war durch die im Jahr 2018 vorgesehene Kreditaufnahme von 6 Mio. € erforderlich.

Die weitere Verschuldung des Landkreises bis zum 31.12.2021 wurde der Regierung dargestellt. Die Regierung kommentiert in ihrem Schreiben wie folgt: Die Verschuldung des Landkreises wird demzufolge bis zum 31.12.2021 auf voraussichtlich 67,5 Mio. € ansteigen, entsprechend einer Pro-Kopf-Verschuldung zum Ende des Jahres 2021 von rund 488 €.