TOP Ö 5: Kreisklinik gGmbH; Nachbesetzung eines externen Mitglieds im Aufsichtsrat

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 13

Der Landrat teilt folgenden Sachverhalt mit:

Herr Hans-Ulrich Hofmann, als weiteres vom Kreistag bestelltes Mitglied des Aufsichtsrates, das über besondere Erfahrungen im Finanz- oder Krankenhauswesen verfügt, sei gemäß § 14 Abs. 5 der Satzung der Kreisklinik Ebersberg gGmbH durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates vom 08.10.2016 zum 31.12.2016 ausgeschieden. Seine Stelle solle jetzt Herr Günther Pfaffeneder einnehmen.

Die Vita von Herrn Pfaffeneder liegt als Tischvorlage den Kreisräten vor.

Der Landrat teilt mit, dass Herr Günther Pfaffeneder mit seiner Bestellung einverstanden sei und stellt den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Der Kreis- und Strategieausschuss fasst folgenden Beschluss:

Dem Kreistag wird folgender Beschluss vorgeschlagen:

1.      Der Kreistag stellt fest, dass Herr Hans-Ulrich Hofmann durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorsitzenden vom 08.10.2016  aus dem Aufsichtsrat der Kreisklinik Ebersberg gGmbH zum 31.12.2016 ausgeschieden ist.

2.      Die dadurch frei werdende Stelle nimmt mit sofortiger Wirkung Herr Günther Pfaffeneder ein.