TOP Ö 4: Haushalt 2018; Bericht über das Jahresergebnis 2018

Beschluss: einstimmig angenommen

Vorberatung        

 

An der Beratung nahmen teil:

Simone Riedl, SG 14

 

 

Frau Riedl erläutert das Jahresergebnis für den Teilhaushalt des SFB-Ausschusses, insbesondere die größten Überschreitungen wie im Bereich Gastschüler und Zweckverband Realschule Vaterstetten.

 

Frau Keller merkt an, dass die Überschreitung beim Zweckverband vermieden werden könnte, aber die korrespondierende Sitzung der ZV-Versammlung regelmäßig erst dann stattfinde, wenn der Kreishaushalt bereits beschlossen sei.

 

Auf Anregung der Kreisräte wird eine Übersicht über die gezahlten Gastschulbeiträge als Anlage 2 zum Protokoll beigefügt.


Der SFB-Ausschuss fasste folgenden Beschluss:

Die überplanmäßige Ausgabe auf der Kostenstelle 895 (Berufsschule/

Berufsintegrationsklasse) in Höhe von 116.883 € wird genehmigt.

 

Dem Kreis- und Strategieausschuss wird folgender Beschluss vorgeschlagen:

Dem Kreistag wird folgender Beschluss vorgeschlagen:

 

1.    Die überplanmäßigen Ausgaben auf der Kostenstelle 114 (Sport und Gastschüler) in Höhe von 643.131 € werden genehmigt.

2.    Die überplanmäßige Ausgabe auf der Kostenstelle 220 (Sozialamt – örtlicher Träger) in Höhe von 275.535 € wird genehmigt.

3.    Die überplanmäßigen Ausgaben auf der Kostenstelle 835 [Realschule Vaterstetten (ZV, Umlageanteil LKr.)] in Höhe von 514.015 € werden genehmigt.