TOP Ö 11: Energiewende 2030;
Förderung der Klimaschulen;
Jahresbericht der Klimaschul-Managerinnen

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Vorberatung        

Kreis- und Strategieausschuss am 15.02.2016, TOP 6ö

Kreistag am 29.02.2016, TOP 4ö

Sachvortragende(r):

Angelika Bachmann, Energieagentur Ebersberg – München

Der Landrat begrüßt Marion Eder, Energieagentur Ebersberg – München und Angelika Bachmann, die anhand einer Präsentation folgende Punkte erläutert:

  1. Klimabildung durch die Energieagentur seit 2016
  2. Klimabildung aktuelle: Impressionen und Konzept
  3. Perspektiven für die Klimabildung im Landkreis Ebersberg

Auf Nachfrage erklärt Brigitte Keller, Finanzmanagerin und Abteilungsleitung 1, dass der Mittelbedarf um 15.000 € steige. Dies werde bei der Haushaltsplanung 2020 im Teilbudget des Kreis- und Strategieausschusses berücksichtigt.

Der Landrat stellt den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Der Kreis- und Strategieausschuss fasst folgender Beschluss:

1.   Der Landkreis Ebersberg bekennt sich zu dem Projekt „Klimaschulen“ als wichtigen Baustein der Energiewende 2030 und führt dieses fort.

2.   Die Ausweitung des Projektes „Klimaschulen“ auf alle landkreiseigenen Schulen wird sehr begrüßt.

3.   Die Energieagentur wird gebeten, alle Möglichkeiten der weiteren Förderung dieses Projektes zu prüfen und ggf. zu beantragten.