TOP Ö 14.2: 'Stroh'halme

Brigitte Keller, Finanzmanagerin und Abteilungsleitung 1 informiert und zeigt Trinkhalme, die aus Stroh von den Behindertenwerkstätten aus regionalem Stroh hergestellt wurden. Der Hintergrund dieser Aktion sei Vermeidung von Plastikmüll. Die Halme würden gebündelt mit 2.500 Stück lose in den neuen Papier-Komposttüten verpackt.