TOP Ö 1: Feststellung der Beschlussfähigkeit und Einwände zur Niederschrift der vorausgehenden Sitzung

Der Landrat begrüßt die Anwesenden zur heutigen Sondersitzung des Kreistages, verliest die Namen der entschuldigten Kreisräte und stellt die Beschlussfähigkeit des Gremiums fest.

Die Niederschrift der Weihnachtssitzung des Kreistages wurde noch nicht ausgefertigt, sie werde in der kommenden Kreistagssitzung zur Genehmigung vorgelegt werden.

Anschließend gratuliert der Landrat KRin Johanna Weigl-Mühlfeld nachträglich zum runden Geburtstag und überreicht ihr ein kleines Präsent.

Der Landrat bittet die Anwesenden aufzustehen, um den internationalen Gedenktag ‚27.Januar 1945‘ zu begehen und den Opfern des Nationalsozialismus anlässlich 75 Jahre Befreiung aus dem KZ Ausschwitz, zu gedenken. Er erklärt, dass es auch im Landkreis jüdisches Leben gab und greift exemplarisch die beiden Schicksale von Martha Pilliet und Pauline Malterer heraus. Abschließend erklärt er, dass er stolz sei, dass das Gymnasium in Grafing den Namen Max-Mannheimer-Gymnasium trägt.