TOP Ö 4: Ausschüsse des Kreistages; Benennung der Mitglieder und Stellvertreter im Jugendhilfeausschuss

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0

Sachvortragende(r):

Norbert Neugebauer, Leiter Büro Landrat

 

Norbert Neugebauer führt in den Sachverhalt ein und erklärt, dass sich das Gremium  im vorangegangenen Tagesordnungspunkt zu § 36 darauf geeinigt habe, die Zahl der Kreisrät*innen auf sieben im Jugendhilfeausschuss zu erhöhen.

Zum weiteren Sachverhalt und den Besetzungsvorschlägen verweist er auf die versandte Sitzungsvorlage.

KR Martin Wagner stellt einen Zusatzantrag, dass als weitere Stellvertretung der CSU-FDP-Fraktion KRin Christa Stewens in den Beschlussvorschlag mitaufgenommen werden solle, dem Norbert Neugebauer nachkommt.

Nachdem es keine weitere Wortmeldung gibt, stellt der Landrat den ergänzten Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Der Kreis- und Strategieausschuss fasst folgenden Beschluss:

Dem Kreistag wird folgender Beschluss vorgeschlagen:

Nach den Vorschlägen der Parteien und Wählergruppen wird der Jugendhilfeausschuss mit folgenden Personen besetzt:

 

Fraktion

Mitglied

StellvertreterIn

Weitere Stellvertretung

Weitere Stellvertretung

FG CSU-FDP

Pfluger Renate

Matjanovski Marina

Christa Stewens

 

FG CSU-FDP

Bauer Christian

Linhart Susanne

 

 

FG CSU-FDP

Riedl Martin

Zistl Josef

 

 

GRÜNE

Ofner Ronja 

Eberl Ottilie 

Forst, Johannes von der

Oellerer Reinhard

GRÜNE

Greithanner Franz

Mayer Benedikt

Fent Niklas

Schüller Antonia

FG FW-BP

Ried Toni

Dr. Seidelmann Wilfried

Lechner Thomas

 

SPD

Rauscher Doris

Poschenrieder Bianka

Proske Ulrich