TOP Ö 9: Bienenweiden auf öffentlichen Flächen; Antrag CSU/FDP Fraktion vom 15.06.2020

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 14, Nein: 0

Sachvortragende(r):

Dr. Roswitha Holzmann, Mitarbeiterin SG 45, Naturschutz, Landschaftspflege

 

Dr. Roswitha Holzmann erläutert den Sachverhalt der Sitzungsvorlage.

KR Martin Lechner äußert sein Bedauern darüber, dass er sich bei den Schulen und bei den Straßenbauämtern mehr erwartet hätte, denn bei den Straßenreihen könnte durchaus mal eine Straßenreihe länger stehen gelassen werden.

Dr. Roswitha Holzmann erklärt, dass durch die Gespräche mit den Straßenbauämtern sie auf einem guten Weg seien. Das Straßenbauamt habe genaue Vorgaben für die vielen Kilometer Straße, für die sie zuständig seien. Die Bereitschaft sei da und sie seien daran interessiert.

KRin Bianka Poschenrieder bedankt sich bei allen Mitwirkenden. Es sei eine tolle Aktion und viel passiert. Sie hatte das Glück, die Bienenzuchtstation im Landkreis besuchen zu dürfen und erklärt, dass die Imker die Blühstreifen neben den Straßen eher als „Todesstreifen“ für die Bienen sehen würden. Daher bittet sie, den Beschlussvorschlag bei Punkt 2 um eine Einladung eines Mitgliedes des Bienenzuchtvereines zum Bericht zu erweitern, damit diese über die Sinnhaftigkeit von Blühstreifen neben den Straßen berichten, dem nachgegangen wird.

Dr. Roswitha Holzmann erklärt, dass dieses Straßenbegleitgrün für die Artenvielfalt wichtig sei.

Der Landrat erklärt, dass er bei Punkt 3 des Beschlusses, aufgrund von Corona, das Wort ‚voraussichtlich‘ eingefügt habe, dem nachgegangen wird.

KR Martin Lechner schlägt vor, dem Aktionsjahr „Das Jahr der Biene“ bei Punkt 3, das ‚Jahr der Insekten‘ hinzuzufügen, dem nachgegangen wird.

Der Landrat stellt den ergänzten Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Der ULV-Ausschuss fasst folgenden Beschluss:

1.   Dem Antrag der CSU-FDP-Fraktion vom 15.06.2020, einen Bericht über die Umsetzung des Antrages „Bienenweiden auf öffentlichen Flächen“ vom 09.03.2018 abzugeben, wurde mit dem Sachvortrag entsprochen.

2.   Dem ULV-Ausschuss wird auch im Jahr 2021 ein Bericht zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen sowie der weiteren Zukunftsplanungen zum Projekt „bienenfreundlicher Landkreis“ vorgestellt. Zum Bericht wird ein Mitglied der Bienenzuchtstation eingeladen

3.   Ein weiteres Aktionsjahr „Das Jahr der Biene“/Das Jahr der Insekten“ soll voraussichtlich für das Jahr 2023 geplant werden.