TOP Ö 3: Energiewende 2030; European Energy Award

Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 15, Nein: 0

Vorberatung        

ULV-Ausschuss am 18.07.2017

ULV-Ausschuss am 27.11.2017

ULV-Ausschuss am 09.07.2019

ULV-Ausschuss am 29.09.2019

ULV-Ausschuss am 25.11.2020

Sachvortragende(r):

Dr. Lisa Rütgers, Klimaschutzmanagerin

Dr. Lisa Rütgers verweist auf die ausführliche Sitzungsvorlage und erläutert den Sachverhalt anhand einer Präsentation (Anlage 1 zum Protokoll).

KR Alexander Müller erkundigt sich, ob es durch die Einstellung von EMAS Einsparungen gebe.

Dr. Lisa Rütgers antwortet, dass für den EEA 180.000 € für dieses Jahr kalkuliert seien und für EMAS noch knapp 5.000 €. Mit dem Geld von EMAS könnten die gleichen Maßnahmen dann im Rahmen von EEA umgesetzt werden.

KR Martin Lechner erkundigt sich, ob der Klimabeirat nicht mit der Arbeitsgruppe Klimaschutzregion zusammengeführt werden könnte.

Dr. Lisa Rütgers antwortet, dass dies aufgrund der Zusammensetzungen nicht funktionieren würde, da im Klimabeirat auch Vertreter der Wirtschaft Mitglieder seien. Der Aufwand sei nicht zu hoch, da sich der Klimabeirat nur einmal im Jahr treffe.

Nachdem es keine weitere Wortmeldung gibt, stellt der Landrat den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.

 

 

 

Nach Beschlussfassung werden für den Klimabeirat folgende Mitglieder*innen und deren Vertretung benannt:

Fraktion/Ausschussgemeinschaft

Mitglied

Vertretung

Bündnis 90 / Die Grünen

Antonia Schüller

Ilke Ackstaller

SPD

Bianka Poschenrieder

wird noch benannt

Freie Wähler

Thomas Lechner

wird noch benannt

ödp/DIE LINKE

Karl Schweisfurth

wird noch benannt

CSU-FDP

Martin Lechner

Franziska Hilger

AfD

wird noch benannt

wird noch benannt

 


Der ULV-Ausschuss fasst folgenden Beschluss:

1.    Aufgrund der Themenüberschneidung der Umweltmanagement-Systeme EMAS und European Energy Award (EEA) wird nur noch der European Energy Award durchgeführt. EMAS wird nicht weiterverfolgt.

2.   Die Fraktionen werden gebeten, je einen Vertreter für den EEA Klimabeirat zu benennen und bis zum 28.02.2021 mitzuteilen.