TOP Ö 8: Mögliche Errichtung von Windenergieanlagen im Ebersberger Forst; Stimmzettel für Ratsbegehren "Windenergie"

Vorberatung        

Kreis- und Strategieausschuss am 22.02.2021, TOP 10 Ö

Der Landrat hält einen kurzen Sachvortrag und verweist auf das Muster des Stimmzettels mit der Abstimmungsfrage, das als Tischvorlage ausliegt (Anlage 3 zum Protokoll).

KR Manfred Schmidt erklärt, dass Windräder nicht der Förderung des Landschaftsbildes im Ebersberger Forst dienlich sein können. Seines Erachtens seien Windräder im Norden Deutschlands durchaus sinnvoll, aber nicht im Ebersberger Forst.

Der Landrat weist darauf hin, dass es im Text ‚Landschaftspflege‘ und nicht ‚Landschaftsbildes‘ heiße.


Der Kreistag fasst folgenden Beschluss:

1.   Der Stimmzettel für das Ratsbegehren zu Windkraft im Ebersberger Forst wird freigegeben.

2.   Das endgültige Muster des Stimmzettels nach Ziffer 1 ist Bestandteil des Beschlusses (Anlage 3 zum Protokoll).